Downloads

Produktkatalog

GIK Acoustics Katalog Frühling 2019


Absorber

Spot Panel (50mm)
Vollständiger Testbericht
Zusätzliche Frequenzen

242 Absorber
Datenblatt
Vollständiger Testbericht

FreeStand Akustikwand (GOBO)
Vollständiger Testbericht
Vergleich zwischen FreeStand Akustikwand (5cm) und Bassfalle (10cm)


Bassfallen

244 Bassfalle mit FlexRange Technologie
Datenblatt
Vollständiger Testbericht Full Range
Vollständiger Testbericht Range Limiter

FreeStand Bassfalle
Vollständiger Testbericht
Vergleich zwischen FreeStand Akustikwand (5cm) und Bassfalle (10cm)

Monster Bassfalle mit FlexRange Technologie
Datenblatt
Vollständiger Testbericht Full Range
Vollständiger Testbericht Range Limiter.

Tri-Trap Eckbassfalle
Vollständiger Testbericht J-Mount

Soffit Bassfalle
Vollständiger Testbericht j-Mount
Vollständiger Testbericht Range Limiter


Alpha Series

2A Alpha Series Panel Diffusor / Akustikmodul
Vollständiger Testbericht A Mount Salford
Vollständiger Testbericht Corner Mount Salford

4A Alpha Sieres Panel Diffusor / Akustikmodul
Vollständiger Testbericht A Mount Riverbank

6A Alpha Sieres Panel Diffusor / Akustikmodul
Vollständiger Testbericht A Mount Salford
Vollständiger Testbericht Corner Mount Salford

Corner CT Alpha Bassfalle
Vollständiger Testbericht Salford


Impression Series

100mm Impression Series Akustikmodul
Vollständiger Testbericht A Mount
Vollständiger Testbericht D Mount
Vollständiger Testbericht J Mount


Scopus gestimmte Bassfallen

T40 Scopus gestimmte Membranbassfalle
Vollständiger Testbericht A Mount
Vollständiger Testbericht J Mount
Absorptionsgraph

T 70 Scopus gestimmte Membranbassfalle
Absorptionsgraph

T100 Scopus gestimmte Membranbassfalle
Vollständiger Testbericht A Mount
Vollständiger Testbericht J Mount
Absorptionsgraph


Eigenständige Kombinationsprodukte (Absorption und Diffusion)

PolyFusor Absorber / Diffusor
Vollständiger Testbericht A Mount
Vollständiger Testbericht J Mount


Testergebnisse

Für die Funktionstests unsere Akustikmodule, arbeiten wir mit verschiedenen unabhängigen Laboratorien zusammen:

Riverbank Acoustical Laboratories™
Vom US-Handelsministerium, National Institute of Standards and Technology (NIST) im Rahmen
des National Voluntary Laboratory Accreditation Program (NVLAP) als ISO 17025: 2005-Labor
(NVLAP Lab Code: 100227-0) und für dieses Testverfahren akkreditiert. Die Tests entsprechen
ausdrücklich der ASTM C423-09a: „Standardtestmethode für Schallabsorption und
Schallabsorptionskoeffizienten nach der Nachhallraummethode“. Die Installtion der Testobjekte
erfolgte gemäß ASTM E795-05 (2012): „Standard Practices zur Montage von Testobjekten bei
Schallabsorptionstests. “Eine Beschreibung des Messverfahrens und der Raumqualifikationen ist
auf Anfrage erhältlich.

University of Salford
Als Teil der weltweit anerkannten Einrichtung für akustische Messungen der Universität,
bietet das “Salford Acoustic Test & Calibration Laboratory“ einen unabhängigen Service für
Akustiker, Behörden, das Bauwesen, Produktdesign und andere Industrien mit Bezug zur
Raumakustik. Finden Sie hier weitere Infos und die UKAS Akkreditierung..

Interpretation
Um die Effektivität unserer Produkte zu demonstrieren, arbeiten wir stets mit den
passendsten Messwerten für das jeweilige Produkt. Teilweise nutzen wir den
Absorptionskoeffizienten in anderen Fällen arbeiten wir mit der äquivalenten
Absorptionsfläche in Sabin. Teilweise nutzen wir auch den weit verbreiteten “Noise
Reduction Coefficient“ (NRC).
Verschiedene Installationsarten bei Tests:

Mount Types Tested:
Type A Mounting:
Das Testobjekt wird hier direkt an die Wandfläche gelehnt. Die Kanten und Ecken liegen
frei, wie bei einer typischen Installation dieser Art.

Type D-100 Mounting:
Das Testobjekt wird hier an 100mm tiefen Holzleisten angebracht und direkt an der Wand
positioniert. So entsteht hinter dem Testobjekt ein 100mm Luftraum welcher durch Holz-
und Metallrahmen abgedichtet wurde.

Type J Mount:
Bei diesem Test wird eine Reihe von Testobjekten im Hallraum so aufgestellt, dass zwei
Seiten jeweils eine Wand berühren. Dies soll die Eckaufstellung welche typisch für den
Modultyp ist simulieren. Die Testobjekte wurden gleichmässig an den Wänden des
Testraums verteilt